freudeschenken spendet an lernfreundehaus spendenuebergabe 2021 dezember mit ulla strauss

Freudeschenken spendet an das UNESON Lernfreunde-Haus

Ulla Strauß Blog 0 Comments

Unsere Nachbarskinder aus der ganzen Welt

Vom CAS Campus aus ist es nur ein kurzer Spaziergang und man erreicht das Lernefreunde-Haus. UNESON liest man in großen Buchstaben am Zaun; es ist die Abkürzung für das gemeinnützige Kinderhilfswerk United Social Network. Endlich ein soziales Netzwerk, das zu Freudeschenken passt, indem es zu einem sozialen und empathischen Miteinander anregt.

Wie werden Impulse für ein soziales und empathisches Miteinander gesetzt?

Das Lernfreunde-Haus bringt Kinder und Jugendliche aus der ganzen Welt durch kreative Projekte zusammen und ermöglicht ihnen einen verständnisvollen Blick auf Menschen, Länder und Kulturen. Weil Flüchtlingskinder in Baden-Württemberg in den ersten 6 Monaten von der Schulpflicht ausgenommen sind, ist ein strukturierter Tagesablauf inklusive Frühstück und Mittagessen, wie man ihn im Lernfreunde-Haus erlebt, umso wichtiger. In der Regel sind die Kinder von 9 bis 15:30 Uhr dort.

Am 14.12.21 durften wir Jasmin I. Sahin, Gründerin von UNESON und Maitane Badiola, Tagesleiterin im Lernfreunde-Haus eine kleine Summe für die dringend erforderlichen Corona-Schnelltests spenden, damit auch unter Pandemiebedingungen der Betrieb bis zu den Weihnachtsfeiern weiterlaufen kann. Da UNESON das Projekt Lernfreunde-Haus rein spendenfinanziert am Laufen hält, war Frau Sahin über diese Unterstützung sehr glücklich.

Ein Kunsttherapieraum für die Bilder von einer bessere Zukunft

Wie im Anschluss an die Mitgliederversammlung abgestimmt, wird noch in diesem Jahr eine weitere Spende über 2.400 Euro fließen, um die dringend erforderliche Ausstattung für den Kunsttherapieraum anzuschaffen.

Freudeschenken hatte sich bereits Ende 2019 für den Kunsttherapieraum im Lernfreunde-Haus eingesetzt und verliert seine Projekte nicht aus den Augen. Die Fortsetzung dieses Engagements ermöglicht auch die Großzügigkeit unseres Fördermitgliedes Christian Müller von Consulting4I. Herzlichen Dank.

Die Kinder und Jugendlichen sollen unterstützt durch ihre Kunsttherapeutin im Ehrenamt die Möglichkeit erhalten, ihre Bilder von einer (besseren) Zukunft und ihre Vorstellungen und Wünsche nach Frieden schöpferisch zum Ausdruck zu bringen. Kunst, die und im Guten verbindet.

Sobald möglich im neuen Jahr besuchen wir wieder das Lernfreunde-Haus uns halten euch darüber auf dem Laufenden, wie sich alles entwickelt und Schritt für Schritt weiter verbessert für unsere Nachbarskinder aus aller Welt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.